Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Die Fachmessen CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 bestätigen ihre führende Rolle für die Region

    12.09.19 | 15:28 Uhr | Leipziger Messe

    Produkt trifft Marketing: Trendige Lifestyle-Artikel für die kommende Herbst- und Frühjahrssaison, moderne Technologien zur Individualisierung sowie ein breit gefächertes Programm rund um die Präsentation und Vermarktung von Konsumgütern – speziell über Online-Kanäle – prägten das Fachmesse-Trio CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 vom 7. bis 9. September 2019. Rund 11.500 Fachbesucher nutzten die CADEAUX und MIDORA zur Information und Order bei den 550 Ausstellern und Marken. Weitere 1.400 Besucher kamen zur unique 4+1 mit 85 ausstellenden Unternehmen.

    „Die drei Fachmessen sind fest in der Region verankert und aus dem Terminkalender der Branche nicht wegzudenken“, kommentiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Das verdanken sie insbesondere der Tatsache, dass sie konsequent auf die Bedürfnisse des hiesigen Fachhandels ausgerichtet sind.“

    null
    Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen der CADEAUX Leipzig erstmals ein E-Commerce Campus eingerichtet, der reges Interesse bei den Fachbesuchern fand. „Die Veranstaltungsreihe war auf Fachhändler zugeschnitten, die einen Einstieg ins Online-Geschäft planen oder gerade ihre ersten Schritte unternehmen“, erläutert Andreas Zachlod, Projektdirektor der drei Fachmessen. „So wurden Grundkenntnisse und hilfreiche Erfahrungen vermittelt, aber auch typische Fallstricke aufgezeigt – wie beispielsweise die Rechtssicherheit, die Anforderungen des Verpackungsgesetzes oder der Umgang mit Reklamationen. Genau die richtigen Themen, wie sich anhand der großen Resonanz zeigte.“ Der E-Commerce Campus wird im nächsten Jahr fortgeführt und inhaltlich kontinuierlich erweitert.

    Impulse für Online-Händler und solche, die es werden wollen, lieferte auch der neue „Fokus Fotografie & Print“ im Rahmen der unique 4+1. Hier ging es vor allem um Technik und Software für professionelle Produktaufnahmen, die eine grundlegende Voraussetzung für den E-Commerce darstellen. An den Ausstellungsständen der unique 4+1 konnten die Fachbesucher zudem live erleben, wie mit modernster Technik hochwertige Drucke, Lasergravuren, Stickereien und andere individuelle Veredelungen entstehen, die Standard-Produkte in Unikate verwandeln.

    Welche Chancen Social Media für die Uhren- und Schmuckbranche bietet, war auch eines der Themen im Rahmenprogramm der MIDORA. Mit Blick auf die zukünftige Entwicklung der Branche wurden in Workshops zudem hochmoderne Technologien vorgestellt, wie 3D-Design für faszinierende Schmuckstücke oder die neueste Generation von Lasergeräten zum Schweißen und Gravieren. Zwei Podiumsdiskussionen mit führenden Vertretern von Berufsverbänden widmeten sich den Themen „Staatliche Auflagen“ sowie „Rückkehr in die Anlage A – Meisterpflicht“.

    Die nächste CADEAUX Leipzig findet vom 29. Februar bis 2. März 2020 statt. Vom 5. bis 7. September 2020 lädt dann erneut das Messe-Trio aus CADEAUX, MIDORA und unique 4+1 nach Leipzig ein.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten